05.04.01 19:35 Uhr
 12
 

Onlinehetzte von Abtreibungsgegnern

Betreiber einer radikalen Anti- Abtreibungs Website haben in den USA vor einem Bundesgericht einen Erfolg erzielt.

Das Urteil ist begründet mit der Priorität Meinungsfreiheit. Namen und Daten der Ärzte auf der Web Site sind kein direkter Aufruf zur Gewalt.

Der neuester Coup des Web Site Betreibers ist die Planung für die Beobachtung von Abtreibungskliniken durch Webcams.


WebReporter: limue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, Abtreibung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?