05.04.01 19:35 Uhr
 12
 

Onlinehetzte von Abtreibungsgegnern

Betreiber einer radikalen Anti- Abtreibungs Website haben in den USA vor einem Bundesgericht einen Erfolg erzielt.

Das Urteil ist begründet mit der Priorität Meinungsfreiheit. Namen und Daten der Ärzte auf der Web Site sind kein direkter Aufruf zur Gewalt.

Der neuester Coup des Web Site Betreibers ist die Planung für die Beobachtung von Abtreibungskliniken durch Webcams.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: limue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, Abtreibung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?