05.04.01 19:27 Uhr
 45
 

Rauch machte gefügig

In Malaysia wurde eine Frau Opfer eines merkwürdigen Überfalls:

Die 21jährige lief neben einem fremden Mann durch die Straßen der Stadt Penang, als dieser ihr plötzlich einen eigenartigen Rauch ins Gesicht blies.

Sie wurde ganz schäfrig; der Fremde brauchte nur noch nach ihrer Handtasche zu fragen, welche sie, ohne darüber nachzudenken, übergab. Erst nachdem der Mann zu einem nahe geparktem Auto geflüchtet war, wurde sie wieder Herr ihrer Sinne.

Inhalt der Handtasche war ein Handy, Geld und sogar Schmuck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rauch
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Baden-Württemberg: Student schläft auf Duschabfluss ein - Überschwemmung in Haus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht
Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?