05.04.01 18:59 Uhr
 44
 

Formel-1: Bluffen die Automobilhersteller?

Am Donnerstag sagte Max Mosley(Präsident der FIA), 'Wir haben nichts gegen eine neue Rennserie, aber sie muß sicher sein.' Das heißt, das die Automobilhersteller die Erlaubnis gekriegt haben, eine neue Rennserie ins Leben zu rufen.

Er erklärte noch, dass es überhaupt kenen Grunde gäbe, diese Serie zu verhindern. Aber im Gegensatz meint Niki Lauda dazu:'...dass es Kettenrasseln sei, wenn man eine neue Rennserie ins Leben ruft.'

Ehemalige Formel-1-Fahrer wie Jochen Maas und Christian Danner sind einer Meinung. Sie sind sich einig, dass die Formel-1 nicht auseinander geht. Und sie fragen sich, was das für eine Serie werden soll ohne die Top-Teams, wie Ferrari oder McLaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: N.I.K.E.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, Formel
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Fußball/1. Bundesliga: FC Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?