05.04.01 18:30 Uhr
 159
 

"d-Box" besonders schlecht im "Konsument"-Test

Einen brisanten Test führte die Zeitschrift 'Konsument' durch. Getestet wurden digitale Sat-Receiver, dass Ergebnis ist wenig erfreulich. Analoge Systeme funktionieren nicht so behäbig wie es die digitalen im Moment tun.

Unter die Räder kam besonders die d-Box von Leo Kirch - schlechtes Handling und viel zu teuer. Die fehlende Gebrauchsanweisung rundet die negative Bewertung nur noch ab.

Als Sieger dieses Tests gingen die "Hauppauge Win-TV DVB" hervor. Der 'Konsument' rät noch nicht zu einem Umstieg von analog auf digital, man soll sich noch Zeit lassen.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Box, Konsum, Konsument
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?