05.04.01 15:20 Uhr
 46
 

VIA mit Tweaker für Memory Interleave

Die Firma VIA, Hersteller der bekannten Chipsätze wie MVP3, MVP4, Apollo Pro
133/A, KX133 und KT133, bietet seit heute ein Programm zur Veränderung des Memory Interleaves (MI) für Microsoft Windows Betriebssysteme an.

Ein Vorteil gegenüber WPCREDIT ist, dass das VIA-Programm mit jedem Motherboard-Bios funktionieren soll, vorausgesetzt, einer der o.a. Chipsätze steuert das MB.


WebReporter: Reboot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tweak
Quelle: www.viahardware.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?