05.04.01 15:19 Uhr
 168
 

Hacker- Coup: Hacker bietet Telekom eine Zusammenarbeit an

Wie bei SN- berichtet, hat Aron Spohr, ein nicht ganz unbekannter Hacker, ein Instant- Messenger Programm entwickelt, mit dem man völlig kostenlos kleine Nachrichten über Leitungen von Providern verschicken kann.

Die Telekom sowie AOL reagieren sauer über diesen Vorfall. Nun hat Spohr der Telekom eine Zusammenarbeit angeboten. Aber die Telekom ließ über einen Mitarbeiter erfahren, dass man an solch einem Angebot nicht teilnehmen werde.

Spohr selber schätzt die Lage so ein, dass die Telekom und andere Firmen ihn verklagen werden, im härtesten Fall mit einer einstweiligen Verfügung.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Hacker, Zusammenarbeit, Coup
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?