05.04.01 15:17 Uhr
 49
 

Mann stoppt seine eigene Einäscherung

In Nicaragua kam ein 58-jähriger Mann gerade noch rechtzeitig, um seine Einäscherung zu stoppen. Als er in das Krematorium kam, fragte ihn ein Kind schreiend, ob er aus dieser oder der nächsten Welt käme. Der Mann lief eine Woche vorher weg.

Die Familie begab sich auf die Suche und fand einen mehrfach überfahrenen Kadaver, welchen sie für den 58-jährigen Mann hielt.


ANZEIGE  
WebReporter: peter-pan
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Washington: Madonna hält drastische Anti-Trump-Rede bei Demo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?