05.04.01 14:36 Uhr
 3
 

Qwest hat keine Pläne WinStar zu übernehmen

Qwest Communications International Inc. meldet heute, dass es keine Pläne hat, sich am Telekommunikationsprovider WinStar zu beteiligen oder diesen gar aufzukaufen.

Qwest bietet Telekommunikationsdienste in den Regionen Mittlerer Westen, Mountain und im Nordwesten der Pazifikzone an. Darüber hinaus beteuert das Unternehmen, dass es auch sonst keine Interesse an anderen Zukäufen hat. Nachdem WinStar von der schwachen amerikanischen Konjunktur getroffen wurde, kam der Kurs ins rutschen. Erste Maßnahmen wurden mit der Belegschaftskürzung von rund 30 % eingeleitet. Vereinzelt gab es schon Gerüchte, dass WinStar zum Übernahmekandidaten werden könnte.

Die Aktie von Qwest schloss gestern in den USA bei 34,40 USD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Christine Kaufmann im Alter von 72 Jahren verstorben
Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?