05.04.01 14:17 Uhr
 93
 

Geht das zu weit? Software entscheidet, was im Rechner läuft und was nicht

Dieser Fall wurde bei Apple bekannt. Die Firmware von Apple in den Versionen 4.1.7 sowie 4.1.8 kann ganze RAM- Bausteine einfach abschalten. Die Software überprüft ob die RAMs in der ihr angegebenen Spezifikation liegen.

Entsprechen die RAMs nicht dieser Spezifikation, werden einfach die RAMs abgeschaltet. Danach bleibt einen nichts anderes übrig, als neue RAM´s zu kaufen und die alten zu ersetzen.

Apple weist auf diesen Schritt der Software in den readme- files hin. Damit ist Apple- Vorreiter in dieser neuen Technik. Läden, die Apple- Rechner verkaufen, haben sich schon vorbereitet um fehlerhafte RAMs umtauschen zu können.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Software, Rechner
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?