05.04.01 14:17 Uhr
 6
 

Rinder aus BSE-Schlachtungen nach Korea

Entwicklungshilfeministerin Wieczorek-Zeul erklärte, dass das Bundeskabinett seine Absegnung für die Hilfslieferung gegeben hat. Hierbei werden 30.000 Tonnen Rindfleisch an Nordkorea bald möglichst übersendet.

Dieses Fleisch stammt aus dem BSE-Schlachtprogramm.


WebReporter: peter-pan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlacht, Korea, Rinde, Schlachtung
Quelle: www.koelnermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?