05.04.01 14:17 Uhr
 6
 

Rinder aus BSE-Schlachtungen nach Korea

Entwicklungshilfeministerin Wieczorek-Zeul erklärte, dass das Bundeskabinett seine Absegnung für die Hilfslieferung gegeben hat. Hierbei werden 30.000 Tonnen Rindfleisch an Nordkorea bald möglichst übersendet.

Dieses Fleisch stammt aus dem BSE-Schlachtprogramm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peter-pan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlacht, Korea, Rinde, Schlachtung
Quelle: www.koelnermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?