05.04.01 13:12 Uhr
 240
 

Goya-Bilder doch echt?

Wie SN schon berichtete, sollen angeblich zwei berühmte Goya-Bilder nicht von eben diesem Künstler stammen.
Jetzt schaltete sich der zuständige Museumsdirektor ein.

Dieser ist der Meinung, dass diese beiden Bilder sehr wohl echt seien. Daraufhin machte die Kunstexpertin, welche die angeblichen 'Fälschungen' entdeckt hatte, einen Rückzieher und verlangt nun nicht mehr das Umhängen der Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lyndemion
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen
Graphic Novel "Watchmen" wird Teil des neuen DC-Universums werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?