05.04.01 12:08 Uhr
 367
 

Autohersteller beschließen Alternative zur Formel 1

Auf Grund von Differenzen vor allem wegen der Sportübertragungsrechte haben die europäischen Automobilkonzerne die Gründung einer alternativen Rennserie zur Formel 1 beschlossen.

Wie mit einer Fiat-Pressemitteilung verlautete, haben BMW, Mercedes, Fiat, Ford und Renault sich darauf geeinigt.

Die Autokonzerne wollen verhindern, dass die Rennserie nur im Pay-TV ausgestrahlt wird, wie die Kirch-Gruppe plante.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Alter, Alternative, Alternativ, Autohersteller
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?