05.04.01 12:00 Uhr
 2
 

InSilicon warnt vor schlechten Zahlen

Der Entwickler von Telekommunikationselektronik InSilicon geht für das erste Quartal von einem Verlust aus. Das Verfehlen der Gewinnschwelle führt das Management auf eine schwache Konjunktur in den USA zurück.

Die Erwartungen für das zweite Quartal liegen bei einem Verlust zwischen 11 und 14 Cents je Aktie. Analysten gingen im Vorfeld der Warnung noch von einem Ergebnis von 3 Cents je Aktie aus. Nicht viel besser sieht es bei den Umsatzerwartungen aus. Hier revidierte man die Prognosen von den bis dato bekannten 6,9 Mio. USD auf eine Range zwischen 5,2 Mio. USD und 5,5 Mio. USD.

InSilicon schloss gestern bei einem Stand von 3 1/8 USD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Silikon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde
Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?