05.04.01 11:46 Uhr
 58
 

Panne beim "Spiderman"-Dreh - 25.000 US$ Finderlohn

Peinliche Panne beim Dreh zum neuen 'Spiderman'-Streifen: Vier Kostüme des 'Superhelden' seien verschwunden. Die Produktionsfirma setzte sofort eine Belohnung von 25.000 $ aus, um diese wieder zu beschaffen.

Keine Panik jedoch trotz des Verlustes: Es gibt noch mehr Kostüme, so daß 'Peter Parker' weiter jagen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Panne, Spider-Man, Dreh, Finder, Finderlohn
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?