05.04.01 10:48 Uhr
 5
 

Microsoft Mexiko: Umsatzsteigerung von 25 Prozent

Microsoft Mexiko prognostiziert, dass der Umsatz dieses Jahr um 23 bis 25 Prozent auf 200 Mio. Dollar wachsen werde. Der genannte Umsatz repräsentiert laut Felipe Sanchez, CEO von Microsoft Mexiko, nur 20 Prozent des erwarteten Gesamtumsatzes von Microsoft in Lateinamerika.

Sanchez ist zuversichtlich und sagte, man wolle immer etwas stärker wachsen als der Markt, für den er im Durchschnitt ein Wachstum von ca. 20 Prozent erwartet.

Die größte Schwierigkeit, so Sanchez, ist die Softwarepiraterie, welche in Mexiko einen Anteil von 58 Prozent hat. Im Vergleich: die Raubkopie-Quote liegt im Rest der Welt bei ca. 20 Prozent.