05.04.01 10:37 Uhr
 5
 

Hornblower Trading Idea: Hugo Boss

Hugo Boss AG (BOS3 GR, 524553): Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss hat sich bereits in der globalen Modewelt etabliert und verfügt über einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Der Name „Boss“ soll den erfolgsorientierten, dynamischen Mann ansprechen. Das Kerngeschäft verläuft derzeit so gut wie nie zuvor. So hat Boss im letzten Jahr sein zehntes Rekordergebnis im Folge erzielt und im Herrengeschäft erneut weltweit Marktanteile hinzu gewonnen. Der wertvolle Markenname des Unternehmens kommt nun, der erst seit Ende des vergangenen Jahres gestarteten Damenkollektion, zu gute. Nachdem man im abgelaufenen Geschäftsjahr in der Damen-Sparte bereits 21,1 Mio. DM umgesetzt hat, rechnet der Vorstands-Chef im laufenden Geschäftsjahr in diesem Bereich mit einem Umsatz von 110 Mio. DM. Mit diesem Ergebnis liegt die „Boss Woman“ schon 10% über der eigenen Planung. Ausserdem will das Management bereits im kommenden Jahr in der Sparte die Gewinnschwelle erreichen und bis 2005 soll der Damenumsatz bis auf 300 Mio. DM ansteigen. Angesichts der überzeugenden fundamentalen Entwicklungen und der guten Aussichten erscheint uns die Aktie von Hugo Boss mit einem KGV von 17 für 2002 attraktiv bewertet. Wir empfehlen Hugo Boss weiterhin zum Kaufe.

Rating: Trading Buy


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Boss, Hugo
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?