05.04.01 10:23 Uhr
 174
 

Neuer Linux Virus versendet brisante Daten in die USA und China

'Adore', so der Name des Wurms, öffnet unbemerkt Hintertürchen und versendet System-Informationen an vier E-Mail Adressen in China und in den USA.

Der Virus versendet mehrere wichtige Daten an eine E-Mail-Adresse mit dem Namen 'adore9000' oder 'adore9001'. Sans hat jedoch schon ein Programm bereit gestellt, das den Wurm findet und zerstört.

'Adore' scheint ein Ableger des 'Ramen'-Wurms zu sein. Dieser nutzt bekannte Sicherheitslöcher im Betriebssystem Red Hat. Wieviel Computer 'Ramen' infiziert hat, steht bis heute noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, China, Neuer, Daten, Virus, Linux
Quelle: www.zdnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?