05.04.01 09:56 Uhr
 12
 

FIFA verwarnt Südkorea

Für die Fußball-WM 2002 wurden jetzt die Stadien von einer vier-köpfigen Delegation der FIFA inspiziert. Erhebliche Bauverzögerungen könnten dazu führen, dass die Stadien nicht rechtzeitig fertig werden.

Wie sich ein Sprecher der FIFA äußerte, liegen die Arbeiten hinter dem Soll und die Anlagen sind nicht zufriedenstellend. Da die Zeit sehr knapp wird, muss schnellstens gehandelt werden. Weitere Kritikpunkte liegen in den baulichen Mängeln.

Die Umkleidekabinen sind nur sehr unzureichend. Japan dagegen wird sehr gut beurteilt. 'Die Stadien in Japan zählen vom Standard her zu den besten der Welt. Die Koreaner haben da noch Nachholbedarf', äußerte sich ein Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Südkorea
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?