05.04.01 09:56 Uhr
 12
 

FIFA verwarnt Südkorea

Für die Fußball-WM 2002 wurden jetzt die Stadien von einer vier-köpfigen Delegation der FIFA inspiziert. Erhebliche Bauverzögerungen könnten dazu führen, dass die Stadien nicht rechtzeitig fertig werden.

Wie sich ein Sprecher der FIFA äußerte, liegen die Arbeiten hinter dem Soll und die Anlagen sind nicht zufriedenstellend. Da die Zeit sehr knapp wird, muss schnellstens gehandelt werden. Weitere Kritikpunkte liegen in den baulichen Mängeln.

Die Umkleidekabinen sind nur sehr unzureichend. Japan dagegen wird sehr gut beurteilt. 'Die Stadien in Japan zählen vom Standard her zu den besten der Welt. Die Koreaner haben da noch Nachholbedarf', äußerte sich ein Sprecher.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Südkorea
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?