05.04.01 09:56 Uhr
 1.865
 

Fakten der Sehbeschädigung durch PCs

Jeder weiß es - der Bildschirm ist nicht gut für die Augen. Aber in wie fern? Dr. Wesemann, Augenoptiker, klärt auf:

Mit 45 Lebensjahren reiche eine normale Brille oft nicht aus. Er 'träumt' von einen speziellen 'PC-Brille', die speziell auf Fernsichtige und den PC abgestimmt wäre.
Dauersurfer sollten in 2-Stunden-Takten eine nicht zu kurze Pause machen.

Während des Surfens, Arbeitens oder Zockens soll man immer mal wieder durch das Fenster in die Ferne schauen, und vor allem viel blinzeln, denn PC-Fanatiker verringern oft ihren Blinzeltakt auf ein Viertel oder sogar ein Sechstel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fakt
Quelle: www.g-netz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?