05.04.01 09:46 Uhr
 83
 

China: Doch keine drohende Eskalation mit den USA

Nachdem der US-Außenmisnister Powell bereits gestern sein 'Bedauern' über den Tod eines chinesischen Piloten beim Zusammenstoß über dem südchinesischen Meer ausgedrückt hat (SN berichtete über das Unglück), lenkt China offensichtlich ein.

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums 'begrüßte' das Verhalten Powells, beharrte aber darauf, dass die USA die Verantwortung für diesen Fall übernehmen sollten. Offensichtlich strebt China dadurch jedoch keinen drohenden Konflikt an.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, China, Eskalation
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?