05.04.01 09:36 Uhr
 0
 

MediGene erhält Vermarktungsrechte an Leuprogel

Das biopharmazeutische Unternehmen MediGene AG gab heute den Abschluß eines Vertrages mit der Atrix Laboratories Inc. bekannt, einem US-Pharmaunternehmen, das sich auf 'Drug Delivery'-Systeme spezialisiert hat. Dabei erhält MediGene die exklusiven europäischen Vermarktungsrechte für drei unterschiedliche Dosierungen des Produkts Leuprogel(TM), einem Medikament zur Behandlung von Prostatakrebs im fortgeschrittenen Stadium.

Die klinischen Studien für das Leuprogel(TM)-Produkt mit einer 'Einmonatsdosierung' sind bereits erfolgreich mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen worden. Der Zulassungsantrag (NDA) ist beider FDA eingereicht worden.

Der Vertrag sieht vor, dass MediGene alle Ressourcen zur Verfügungstellt, die für die Marktzulassung in Europa erforderlich sind. Der Vertrag gestattet MediGene, Leuprogel(TM) auch für weitere Indikationen zu entwickeln und zu vermarkten. Atrix erhält Lizenzgebühren und Zahlungen beim Erreichen bestimmter klinischer, zulassungs- und umsatzbedingter Meilensteine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vermarktung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform
Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?