05.04.01 00:50 Uhr
 59
 

Vergewaltiger stellt sich durch DNA-Vergleich auch als Mörder heraus

Ein Mann der in Verdacht steht mehr als 36 Frauen vergewaltigt zu haben, ist durch seine DNA mit 6 Morden in Verbindung gebracht worden.
Die 6 Frauen wurden zwischen 1980 und 1986 ermordet.

Eine Verwicklung in vier weitere Morde wird nicht ausgeschlossen.
Ermittler verglichen die gefundene DNA dreier Vergewaltigungen mit der DNA der Morde.
Der vorangegangene Vergleich mit DNA-Proben von 130.000 Verurteilten brachte kein Ergebnis.

Auch der Einsatz von 16 Ermittlern, brachte zuvor keinen Erfolg.
Obwohl die Vergewaltigungen bereits verjährt sind, kann er wegen der fehlenden Verjährungsfrist bei Morden unter Anklage gestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Vergleich, DNA, Vergewaltiger
Quelle: www.nandotimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?