04.04.01 21:39 Uhr
 0
 

PlasmaSelect verfehlt Planungen

Die PlasmaSelect AG hat infolge notwendiger Abwertungen von Überbeständen im Vorratsvermögen das geplante EBIT im ersten Quartal des Geschäftsjahres um 1,6 Mio. Euro verfehlt. Darüber hinaus kam es zu einer nicht unerheblichen Abweichung im Finanzergebnis.

Grund hierfür sind die Verluste aus dem für PlasmaSelect aufgelegten Spezialfonds über Mio. EUR 50,0. Dieser Fonds besteht zu ca. 70% aus festverzinslichen Wertpapieren und zu 30% aus EuroStoxx50-Werten.

Im ersten Quartal wurden aufgrund des negativen Börsenumfeldes Verluste im Fondsvermögen von 1,4 Mio. Euro realisiert. Insgesamt betrug das EBT des ersten Quartals -6,2 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plasma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?