04.04.01 20:59 Uhr
 5
 

Pharmabranche zuversichtlich - neue Arbeitsplätze in Sicht

In der Chemie- und Pharma Industrie hat man keine Angst vor Konjunkturflauten.
Es ist geplant, in der Branche 1000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. So rechnen die Chemie Verbände im Bundesland Baden Würtemberg.

Die Firmen in den Chemie Verbänden erreichten 2000 einen Umsatz von 48,8 Milliarden DM. Die Ausbildungsplätze sollen in diesem Jahr angehoben werden.
Derzeit sind 2600 Stellen durch Auszubildende besetzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneK'town
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Pharma
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?