04.04.01 19:53 Uhr
 33
 

Der Mörder der kleinen Anika schildert den Ablauf der Tat

Im Verlauf der heutigen Gerichtsverhandlung gegen den Mörder der achtjährigen Anika gesteht der arbeitslose Alkoholiker die Tat und schilderte den Ablauf.

Er sagt aus, er habe die Achtjährige in seine Wohnung verschleppt und sie dort vergewaltigt. Nach der Tat ist er angeblich in Panik geraten Anika könnte etwas von der Tat erzählen, und hat sie mit dem Gürtel seines Bademantels erwürgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Tat
Quelle: www.morgennews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?