04.04.01 19:32 Uhr
 24
 

Blutiger Feiertag im Libanon

Vor ungefähr 1.600 Jahren wurde Imam Al Hussein, der Urenkel von Mohammed, in der Schlacht von Kerbala getötet. Heute feiern die 'Schiiten' diesen Tag, indem sie sich verletzten und mit Blut übergießen.

Doch in vielen Ländern ist es verboten, einen Feiertag so zu feiern wie im Libanon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BadFriend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Feier, Libanon, Feiertag
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?