04.04.01 18:37 Uhr
 139
 

Telekom macht sich wegen kostenloser Kurzmitteilungen keine Sorgen

Die Telekom hat sich nun zu dem Bericht geäussert, man würde große Verluste wegen kostenloser Kurzmitteilungen machen. Man sagt, die Verluste bei Telefon- oder Internetanbieter wären nur sehr gering, wenn es überhaupt welche gäbe.

Es macht auch wenig Sinn, das Verfahren von Aron Spohr zu nutzen, da man laut Telekom-Technikern nur maximal 10 Zeichen schreiben kann, und das auch nur bei älteren ISDN Anlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Sorge
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?