04.04.01 18:34 Uhr
 6
 

Verseuchte Erde in Berliner Tiergartentunnel verbaut

Nach Razzien in mehreren Berliner Baufirmen werden gegen drei davon wegen Einbau von verseuchter Erde in sogenannte Senkkästen des Eisenbahntunnels unter dem Tiergarten ermittelt.

Das verbaute Erdreich soll mit Lösungsmitteln und Schwermetallen verseucht sein. Es bestehe erhebliche Gefahr für das Grundwasser.

Der angerichtete Schaden wird bislang auf 95 Mio DM geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crickmay
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Erde, Verse, Tiergarten
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN