04.04.01 17:37 Uhr
 22
 

Hoher Benzinpreis sorgt für weniger Unfälle

Das Präsidiumsmitgleid der Deutschen Versicherungswirtschaft, Bruno Gas gab bekannt, dass die hohen Benzinpreise dazu beigetragen haben, die Schadensbilanz gering zu halten.

Speziell in den Monaten November, Dezember wurden weniger Schäden gemeldet. Ursache hierfür ist laut Bruno Gas der hohe Benzinpreis; die Fahrer hätten die Fahrten eingeschränkt und so auch weniger Unfälle produziert.

Die Schadenshäufigkeit ist von 82,5 Promille aus 1997 auf ein bislang neues Rekordtief von 81 Promille zurückgegangen.


WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Benzin, Benzinpreis
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?