04.04.01 17:15 Uhr
 16
 

Erster Handheld mit Linux bald erhältlich

Auf der Comdex in Las Vegas hat Agenda Computing den ersten Linux-PDA 'Agenda VR3' vorgestellt. Das Gerät wird zunächst in den USA herauskommen (Mai) und soll gut 580 Mark kosten. Der Verkaufsstart für Deutschland ist ab Sommer 2001 geplant.

Allerdings bereitet den Entwicklern das Betriebssystem noch viel Kopfzerbrechen:
so funktioniert weder IR-Schnittstelle noch Schrifterkennung und die Batterien entladen sich in ausgeschaltetem Zustand, um nur einige Mängel zu nennen.

Ursprünglich war der Release bereits für April angekündigt, jedoch soll der neue Termin im Mai eingehalten werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fsfox75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Handheld
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
Frankfurter Zoll zerschlägt Ring von Dopinghändlern
Tierforschung: Fische können depressiv werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?