04.04.01 17:15 Uhr
 16
 

Erster Handheld mit Linux bald erhältlich

Auf der Comdex in Las Vegas hat Agenda Computing den ersten Linux-PDA 'Agenda VR3' vorgestellt. Das Gerät wird zunächst in den USA herauskommen (Mai) und soll gut 580 Mark kosten. Der Verkaufsstart für Deutschland ist ab Sommer 2001 geplant.

Allerdings bereitet den Entwicklern das Betriebssystem noch viel Kopfzerbrechen:
so funktioniert weder IR-Schnittstelle noch Schrifterkennung und die Batterien entladen sich in ausgeschaltetem Zustand, um nur einige Mängel zu nennen.

Ursprünglich war der Release bereits für April angekündigt, jedoch soll der neue Termin im Mai eingehalten werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fsfox75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Handheld
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?