04.04.01 14:54 Uhr
 172
 

Der grösste Gefahrenfaktor auf dem PC - Der Windows Explorer

Wie Shortnews bereits im letzten Jahr berichtete, trieb der Wurm 'Scrapworm' sein Unwesen auf unseren heimischen Rechnern.

Dieser Wurm veranlasste die Computerzeitschrift 'PC-Welt' sich die Gefahr, die von solchen Würmern ausgeht noch einmal genauer anzuschauen.
Der Virus tarnte sich damals als einfache TXT Datei, hatte aber die erweiterte Endung .SHS

Diese Endung machte ihn so gefährlich, da er durch dieses sogenannte 'Shellscrap' alles auf dem PC ausführen konnte.
Bei den Tests stellte sich schnell heraus: Bei jeder beliebigen Einstellung erkannte der Windows Explorer die Erweiterung nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, PC, Windows, Explorer
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?