04.04.01 14:33 Uhr
 0
 

Click Commerce erwartet höheren Verlust

Ein Sprecher des US-amerikanischen Spezialsoftwareproduzenten Click Commerce gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen einen Verlust im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet, der die Prognosen der Analysten übersteigt.

Das Unternehmen aus Chicago prognostiziert einen Umsatz von rund 11,5 Mio. USD. Damit wäre der Umsatz des Vorjahreszeitraums, in dem 5,1 Mio. USD erzielt werden konnten, mehr als verdoppelt worden. Trotzdem wird der Verlust je Aktie bei 8 bis 9 Cent liegen, ein Wert, der deutlich höher ist als der von den Analysten erwartete Verlust in Höhe von 2 Cent je Aktie. Der Grund für diese Entwicklung liegt darin, dass die Kunden aufgrund der allgemein schlechten Wirtschaftslage längere Zahlungsfristen in Anspruch nehmen.

Überdies gab der Unternehmenssprecher bekannt, dass der derzeitig bereits dem Management angehörende Randy Gray COO und Managing Director des Softwareproduzenten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?