04.04.01 14:12 Uhr
 32
 

Masseur packte an - Fußboden stürzte ein

In der belgischen Stadt Bekkevoort hat ein Masseur seine Arbeit zu ernst genommen. Er hat einen 78-jährigen so heftig massiert, dass dadurch der Boden des Hauses eingestürzt ist.

Die beiden Männer sind mit dem gesamten Fußboden in den Keller des Hauses gestürtzt, wo sich der Masseur durch einen auf ihm liegenden Kleiderschrank einen Halswirbel verschoben hat.

Die Tragbalken des Bodens waren so durchgerostet, dass sie unter der Belastung bei der Massage nachgegeben haben. "Dabei habe ich nie zuvor etwas knarren hören in meinem Haus", so der Masseur.


WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Masse
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?