04.04.01 13:47 Uhr
 28
 

Zeppelin mit neuer Technik "KAMINA" kann Landmienen per Geruch orten

Zur Suche von Landminen wurde jetzt von dem Forschungszentrum Karlsruhe eine ganz neue Technologie mit dem Namen 'KAMINA' entwickelt.

Die neue Technik soll aus einem Zeppelin heraus Landminen erriechen. 'KAMINA' besteht aus einem Gassensor der kleinste Molekülen in der Luft riechen und auch bestimmen kann, um was für eine Landmine es sich handelt.

Der Zeppelin, fliegt nur ein paar Meter über dem Boden, und tastet mit seiner 'Nase' den Boden nach Sprengstoffen ab, die Daten werden sofort an einen Computer weitergeleitet.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Geruch
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?