04.04.01 12:06 Uhr
 877
 

Planeten oder nicht, das ist die Frage

Britische Astronomen behaupten, sie hätten freifliegende Planeten gefunden. Also Himmelskörper, die keinen Stern umkreisen.
Es handelt sich um 13 Objekte im Orionnebel, die zu klein, zu dunkel und zu kalt sind, um selber Sterne zu sein.

Die Astronomen diskutieren nun darüber, ob sie dabei von Planeten sprechen können, da die Objekte keinen Stern umkreisen.
Derzeit nennt man die Objekte 'Planetars'. So wie es aussieht, haben sie sich unabhängig entwickelt.

Philip Lucas, einer der untersuchenden Astronomen sagt: 'Es ist spannend, diese planetgroßen Objekte gefunden zu haben. Unsere neuen Ergebnisse sind der erste Schritt in der Ermittlung ihrer physikalischen Eigenschaften.'


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frage, Planet
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?