04.04.01 11:16 Uhr
 22
 

Linde plant gewaltigen Stellenabbau

Der Anlagenbau und Kältetechnik Spezialist Linde AG plant einen Stellenabbau von insgesamt 1500 Mitarbeitern. In Deutschland sind davon 400 Menschen betroffen. Oberstes Ziel ist die Schuldentilgung des Unternehmens.

Dabei verzeichnete das Unternehmen in den ersten 2 Monaten dieses Jahres bereits ein Umsatzplus weltweit von 10,3 %. Dagegen stehen aber die Verbindlichkeiten von Linde. Diese werden mit 4,2 Milliarden Euro beziffert.

Die Kältetechnik ist im Unternehmen der kritische Punkt. In der Planung ist die Schließung zweier Kühlregal-Fabriken ebenfalls vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneK'town
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Stellenabbau
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?