04.04.01 09:16 Uhr
 6
 

AMD verklagt Alcatel Business

Der amerikanische Chiphersteller AMD wird Alcatel Business, einen bisherigen Kunden, verklagen. Alcatel Business will angeblich den Vertrag über eine festgeschriebene Abnahme von Flash-Speichern nicht erfüllen.

AMD habe hingegen alle Bedingungen des Vertrages erfüllt und außerdem die Chance gehabt, die Flash-Speicher für mehr Geld an andere Unernehmen zu verkaufen, dies aber aufgrund des Vertragsverhältnisses mit Alcatel Business unterlassen, so ein AMD Sprecher.

Das Volumen des Auftrags wurde nicht bekannt. Einzelheiten zur Klage sollen in den nächsten Tagen folgen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AMD, Business
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?