04.04.01 09:05 Uhr
 28
 

Kleines Tierchen zeigts der Zivilisation - Marder legt Stadtteil lahm

Ein kleiner Marder sorgte in Blumberg für Aufregung. Das kleine Tierchen drang in seiner Neugier in das Umspannungswerk der Stadt ein, und löste so die Schutzschaltung aus.

Die Folge war, dass über 3500 Haushalte den Morgen ohne Strom waren.
Techniker fanden den Abenteurer später tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stadt, Klein, Marder
Quelle: www.morgennews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?