04.04.01 08:45 Uhr
 5
 

CommerceOne: Gewinnwarnung

Im Prinzip hatten es die Händler ja schon erwartet: jetzt hat auch CommerceOne eine Warnung für das aktuelle Quartal ausgesprochen. Das Unternehmen ist damit der jüngste eCommerce-Softwarehersteller, der nach Ariba, i2 und Agile vor einer schlechten Entwicklung gewarnt hat.

Den Angaben zufolge soll der Verlust mit 11 Cents je Aktie jetzt deutlich höher ausfallen, als zuvor von den Analysten erwartet wurde. Diese waren bisher von 6 Cents ausgegangen. Ob das von den Experten erwartete Umsatzziel in Höhe von ca. 200 Mio. Dollar gehalten werden kann, wurde nicht bekannt.

Zurückzuführen sei die schlechte Entwicklung den Angaben des CEOs Mark Hoffman zufolge auf sich verzögernde Bestellungen der IT-Branche und die allgemeine Lage der US-Konjunktur.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinnwarnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?