04.04.01 06:50 Uhr
 71
 

Formel1: Ferrari steht voll hinter seinem Fahrer

Viele F1-Fahrer sind der Meinung, dass Barrichello eine Strafe verdient hätte.
Allerdings steht sein Teamchef Jean Todt voll hinter seinem 2. Fahrer.


Er ist davon überzeugt, dass Barrichello eine Menge Pech hatte. Jean Todt: 'Ich bin enttäuscht, dass Barrichello so viel Pech und Probleme hatte. Trotz des Pechs von Barrichello konnte er bei den ersten beiden Rennen den 2. und 3. Platz holen'.

Ferrari gab Barrichello eine Ausszeit. Er ist jetzt 1 Woche zuhause in Brasilien.


WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Fahrer, Ferrari
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?