03.04.01 22:56 Uhr
 25
 

China fordert von US-Regierung eine Einstellung von Überwachungsflügen

Am dritten Tag der Krise zwischen China und den USA gipfeln sich die Spannungen. Die chinesische Regierung fordert eine Entschuldigung seitens der USA und eine Einstellung von Überwachungsflügen über chinesischem Hoheitsgebiet.

Der amerikanische Botschafter in China, Admiral Prueher, begrüßte die Einwilligung Chinas, Abgesandte der USA zu der 24-köpfigen Besatzung des abgestürzten US-Flugzeuges zu lassen.

Trotz dieses positiven Zeichens scheint China sich auf eine lange und gefährliche Auseinandersetzung mit Washington vorzubereiten. Auch ist das Schicksal eines chinesischen F-8 Piloten, der seit der Kollision verschollen ist, weiterhin unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Descartes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, China, Regierung, Regie, Überwachung, Einstellung
Quelle: www.smh.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?