03.04.01 21:40 Uhr
 23
 

Die "Krebsmalerin" Hollis Sigler ist tot

Die als 'Krebsmalerin' berühmt gewordene Amerikanerin Hollis Sigler ist tot. Sie starb mit 53 Jahren bereits am letzten Donnerstag an ihrem Krebsleiden.

Sie entwickelte bereits Anfang der 70-er Jahre einen 'weiblichen Malstil', mit dem sie mit ihren expressionistischen, abstrakten und später fotorealistischen Werken in die Männerwelt einbrach. Kunstkritiker bewerteten ihre Werke als naive Malerei.

Aus ihrer Krankheit hatte sie kein Geheimnis gemacht. Im Gegenteil, ab 1985 verarbeitete sie ihre Krebs-Erkrankung auch in ihren Bildern. Sie fügte ihren Werken die Statistiken über Krebs und Zeitungsartikel über Krebs bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krebs
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?