03.04.01 21:23 Uhr
 18
 

Kunst ist kein rosaroter Elfenbeinturm aus Zuckerwatte

Bei einem Interview mit dem diesjährigen documenta-Chef Okwui Enwezor setzt sich der 37-jährige Nigerianer für ein weitergehendes Kunstverständnis über den Tellerrand von Europa und den USA hinaus ein.

Manifest wird dieses Ansinnen von dem Politik- und Literaturwissenschaftler jetzt in einer aktuellen Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau mit dem Titel: 'The Short Century', wo Enwezor einen Blick auf die afrikanische Kunst der Neuzeit wirft.

So wird neben den eigentlichen Kunstobjekten auch anhand von Filmen, Fotos und Textzeugnissen der Freiheitskampf der Afrikaner zwischen 1945 und 1994 aufgezeigt und einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Zucker
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?