03.04.01 20:59 Uhr
 10
 

Berlin lockert Kampfhunde-Massnahmen

In Berlin dürfen Kampfhunde seit einigen Monaten nicht mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden. Nun wird es, nach diversen Hundehalter-Protesten am 26.April ein Meeting geben, bei dem die BVG über mögliche Lockerungen berät.

Angedacht sind dabei die erneute Transporterlaubnis in Bussen, sowie U- und S-Bahn von angeleinten und mit Maulkorb versehenen Pitbulls und Konsorten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Kampf, Kampfhund
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Krefeld: Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?