03.04.01 19:40 Uhr
 5.271
 

Rückschlag für Premiere World

Premiere World darf die Olympiade, aber keine Exclusiv-Entscheidungen übertragen.

Eigentlich hatten ja ARD und ZDF die Übertragungsrechte für die Olympiade, aber das IOC hatte nichts gegen einen Verkauf an Premiere World.

Einzige Bedingung: ein zusätzliches Angebot für das Publikum müsse auch gesendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, World, Rückschlag
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?