03.04.01 18:53 Uhr
 81
 

Bremen hat Krisenstab für MKS eingerichtet

Ab sofort gibt es im Land Bremen/Bremerhaven
einen Krisenstab der sich nach dem Notfallplan aus den Vorgaben des Bundesmaßnahmenkatalogs richtet.

MKS wird hauptsächlich durch diese Faktoren eingeschleppt: 1.Transporte infizierter Klauentieren. 2.Verfütterung infizierter Erzeugnisse, besonders an Schweine. 3.Kontakte zu Klauentieren durch Personen, die mit dem MKS-Virus in Berührung kamen.


ANZEIGE  
WebReporter: area2000
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Krise, Bremen
Quelle: www.bremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?