03.04.01 18:33 Uhr
 101
 

Sie plünderten Särge, störten die Toten und bekamen ihre Strafe

In Hong Kong wurden 3 Mitarbeiter eines Krematoriums zu Haftstrafen verurteilt, nachdem es das Gericht als erwiesen ansah, dass die Männer den Toten Uhren, Schmuck und sonstige wertvolle Dinge gestohlen hatten.

Dazu brachen sie unter anderem die Särge auf. Als besonders verwerflich ahndete das Gericht die Tatsache, dass den Hinterbliebenen nun jegliches Vertrauen in Bezug auf die Bestattungen geraubt wurde.

Der Wert der Gegenstände war bei der Urteilsfindung deshalb auch nebensächlich. Die Männer hätten keinerlei Respekt vor den Toten gezeigt. Die Strafen der Männer liegen zwischen 9 und 18 Monaten.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Sarg
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?