03.04.01 19:28 Uhr
 17
 

Pöbelnde Pastoren bei Castor-Blockade

Um zwischen Demonstranten zu vermitteln hatte die evangelische Kirche ca. 90 Pastoren an die Castor-Strecke geschickt. Diese waren auf ihren Einsatz speziell vorbereitet, konnten aber trotzdem nicht entscheidend auf die Demonstranten einwirken.

Margot Käßmann, Landesbischöfin aus Hannover, bedauerte, dass es der Kirche nicht gelungen sei die Eskalation der Gewalt zu verhindern. Sie war selbst zu Vermittlungsgesprächen vor Ort gewesen.

Aus der Leitung des kirchlichen Dienstes der Polizei wurde bekannt, dass es sogar zu Pöbeleien zwischen Polizei- und Kirchenpfarrern gekommen sei, da selbst in der Kirche noch alte Feindbilder gegenüber der Polizei existierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crickmay
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Blockade, Castor, Pastor
Quelle: www.idea.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?