03.04.01 18:00 Uhr
 474
 

2 Jahre und 8 Monate Gefängnis für "Zauberei"

Ein Betrüger wurde vom Nürnberger Landgericht zu 30 Monaten gittergefilterter Luft verurteilt, weil er seine Zauberkunststücke sehr unredlich missbraucht hatte. Der 'Magier' hatte Leichtgläubige um über 200.000 Mark erleichtert.

Sein Trick: Er täuschte dem Geneppten eine 'Geldvermehrung' mittels Zauberelexier vor, das er und sein Zauberlehrling auf einen Hunni träufelten. Ein Wunder: aus einem Hunderter wurden zwei!
Und aus einem freien Bürger wurde ein Sträfling!


ANZEIGE  
WebReporter: Robinson2
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Gefängnis, Monat, Zauber
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?