03.04.01 16:21 Uhr
 1
 

PM: Großauftrag für OTI

OTI (Neuer Markt: OT5) verkündete heute, dass Hindustan Petroleum Corporation Ltd. (HPCL) ein kombiniertes Programm zur Kundenbindung auf Basis kontaktloser OTI-Smart-Cards für ganz Indien auf den Markt bringen wird, das neben einer Zahlungsfunktion auch ein integriertes Treuebonus-System zur Anwendung an den Tankstellen von HPCL bietet. Zur Zeit läuft ein Praxistest, im Rahmen dessen im dritten Quartal 2001 zunächst 80.000 kontaktlose 8 Kilobyte-Karten im ganzen Land verbreitet werden sollen.

HPCL, eines der von der indischen Regierung anerkannten -Neun Juwelen--Unternehmen im öffentlichen Sektor, ist mit einem nationalen Marktanteil von 20% sowie über 4.500 Tankstellen die zweitgrößte Ölgesellschaft in Indien. Als eine der ersten Anwendungen dieser Multi-Applikations-Karte kann der Autofahrer den Kraftstoff an der Zapfsäule bezahlen, andere Dienstleistungen und Produkte im Tankstellen-Shop erwerben und gleichzeitig Treuepunkte an den Tankstellen von HPCL sammeln.

Die landesweite Marktfreigabe dieses Produktes, zu der u.a. auch Kundenzugangspunkte in Banken und Tankstellen gehören, hat bereits zu Nachfragen von zusätzlichen Service-Anbietern geführt, die auch ihre Anwendungen auf den Karten integrieren möchten. Potenzielle Anwendungen kommen unter anderem aus den Bereichen Gesundheitsversorgung, Einzelhandel, Stromversorgungs- und Telefonunternehmen, Freizeitaktivitäten und Fahrkartenverkauf für den Öffentlichen Personenverkehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großauftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?